Die Künstlerin Ingeborg Kabitz

kuenstlerinSeit über 30 Jahren lebt Ingeborg Kabitz nun schon für die Kunst. Viele Eindrücke aus ihrem bewegten Leben fließen in ihre Kreativ-Arbeiten ein, und vermischen sich zu einem bunten Spiel von Farbe, Form und Material.

Neben ihren eigenen Werken in Schmuck, Textil, Porzellan und Papier leitet sie auch regelmäßig Kunstprojekte. Diese bieten großen und kleinen Menschen Zugang zur eigenen Fantasie. Auch die Leitung der Kreativschule in Blaustein-Weidach bei Ulm ist ihr ein Herzensanliegen.

Stationen ihres Lebens und Schaffens

  • 2013

    Unterrichtsbegleitendes Vario-Projekt an der Eduard-Mörike-Grundschule in Blaustein unter dem Motto "Viele Teile geben ein Ganzes" zur Förderung von Miteinander, Kreativität und Integration und Teilnahme am Jugendbegleiter-Wettbewerg des Landes Baden-Württemberg. ▶ Zur filmischen Dokumentation

  • 2011

    Hundertwasser-Projekt an der Grundschule Bermaringen, Klasse 1-4, Schuljahr 2010/2011, 2. Halbjahr. Gestaltung und Anleitung der Schüler zur Bemalung des Schulgebäudes

  • 2009

    Gestaltung der Puppenserie "Gnome und Elfen", Präsentation der Osterausstellung im Museum Klostermühle in Ulm/Söflingen

  • 2008

    Ausstellung mit Modenschau u Kunsthandwerk im Business Center Ulm (BCU)

  • 2006

    Vorstellung des Kreativ-Buches KnitWit und der Vario Modekollekion mit Modenschau im Rahmen der Messe Bodensee-Creativa, Friedrichshafen 2006

  • 2005

    Ausstellung auf der Hobby KreativMesse Ulm 2005 und 2006

  • 2004

    Auftritt mit eigenen Werken und Kreativ-Konzepten auf der Kreativa Wiesbaden 4.-7.11.2004

  • 2001

    Gestaltung von Perlenketten, Leitung von künstlerischen Workshops

  • 1997

    Projektleiterin Jahresprojekt für Planung und Realisierung einer großen Weihnachtskrippe mit
    Porzellanpuppen für ein privates Altenheim

  • 1989

    Organisation Kinder-/Schulfasching 1988 und 1989, Lindenhofschule:
    Fahrrädergestaltung, Choreografie, Organisation, Texte, Musik
    Auftritt der Elternbeiräte

  • 1987

    Lindenhofschule Herrlingen – Kunstprojekt "Vierjahreszeiten" Schuljahr 1986/1987:
    1. Halbjahr: Thema "Vierjahreszeiten" malen und zeichnen mit den Klassen 1-9.
    2. Halbjahr: Wandgestaltung im Außenbereich der Lindenhofschule durch Eltern und Kinder.

  • 1986

    Ab 1986 Seminare für exklusive Porzellanpuppen

  • 1981

    Eis-Sport-Club Ulm/Neu-Ulm – Trainerin für Kinder ab 3 Jahren, Theateraufführungen, Bühnenbilder malen, Kostüme entwerfen und nähen, Choreografie für Schaulauf und Musik "Entchen auf dem Eis" 1981.

  • 1970

    Einjähriger Aufenthalt in den USA

  • 1964

    Ausbildung zur Bauzeichnerin